kalorienarme Gemüsesuppe mit weißen Bohnen

 
kalorienarme Gemüsesuppe mit weißen Bohnen
nicht sündhaft aber lecker

kalorienarme Gemüsesuppe mit weißen Bohnen

Zutaten für 6 Personen:

2 TL Olivenöl
2 kleine Zwiebel
4 Karotten
2 Stangen Sellerie
2 Stangen Lauch/Porree
4 Zehen Knoblauch
6 EL Tomatenmark
960 g weiße Bohnen aus der Dose (2 Stück)
2 Dosen stückige Tomaten
2,8 l Gemüsebrühe
3 EL Thymian
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln und Karotten schälen und fein würfeln, Sellerie und Lauch putzen und in feine Stücke bzw. Ringe schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken.

Das Olivenöl in einem großen Suppentopf erhitzen, die Zwiebeln anbraten, die Karotten dazu geben, dann Sellerie, Lauch und Knoblauch. Kurz weiterbraten, dann das Tomatenmark einrühren.

Die Bohnen zusammen mit den Tomatenstücken dazu geben, mit der Brühe aufgießen, den Thymian dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Grüne Bohnensuppe

 
Grüne Bohnensuppe
ganz einfach und schnell gemacht

Grüne Bohnensuppe

Zutaten für 6 Personen:

900g Bohnen, grüne
500 g Kartoffel(n)
1 Bund Suppengrün
75 g Speck klein gewürfelt
1 Glas Würstchen
2 EL Gemüsebrühe
1 TL Bohnenkraut
Salz
Pfeffer
2 Liter Wasser
1 EL Essig – Essenz bei Bedarf

Zubereitung:

Die Bohnen waschen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Das Suppengrün putzen und in Streifen schneiden.

Die Speckwürfel in einem großem Topf auslassen. Bohnen, Kartoffeln und Suppengrün dazugeben. Das Wasser dazugießen, aufkochen und die Gemüsebrühe dazugeben. Die Suppe bei schwacher Hitze ca. 20-30 Min. köcheln lassen (bis Bohnen und Kartoffeln weich sind).
Wer mag, kann mit 1 EL Essig-Essenz die Suppe noch schmackhafter machen. Ansonsten nur mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Bohnenkraut dazugeben. Heiß servieren.

Anmerkung: Bohnenkraut ist ein Muss für jede Bohnensuppe.

Dazu reiche ich immer ein Baguettebrot.

Nudeltopf mit Parmesan-Paste

 
Nudeltopf mit Parmesan-Paste
hört sich komisch ist, ist aber super lecker.

Nudeltopf mit Parmesan-Paste

Zutaten für 4 Personen:

150g Hörnchennudeln
Salz
Pfeffer
3 Möhren
300 g Staudensellerie
4 Tomaten
1 Zwiebel
1 TL + 100 ml Öl am besten Olivenöl
750 ml Gemüsebrühe
100 g Parmesan
3 Knoblauchzehe
1 Dose oder Glas weiße Riesenbohnen
1 Ciabatta-Brot

Zubereitung:

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Möhren, Tomaten, Zwiebel und Sellerie klein schneiden.
Nudeln abgießen und abschrecken.
1 TL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Sellerie und Möhren darin 5 Minuten andünsten. Tomaten zugeben und mit Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse zugedeckt ca 10-15 Minuten köcheln lassen.
Parmesan grob reiben. Knoblauch pressen. Zusammen mit 100 ml Öl zu einer Paste pürieren und mit Pfeffer würzen.
Bohnen auf ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Nudeln und Bohnen unter die Suppe mischen und alles noch einmal aufkochen lassen. Mit der Pasta und dem Brot servieren.

Mediterane Tomatensuppe

 
Mediterane Tomatensuppe
Tomatensuppe mal ganz mediteran.

Mediterane Tomatensuppe

Zutaten für 4 Personen:

2 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe
1 Dose Tomaten 425ml
Salz
Pfeffer
Edelsüß Paprika
Zucker
1/2 425 ml Dose weiße Bohnen
1 kleine Zucchini
75 g Cocktailtomaten
Thymian

Zubereitung:

Lauchzwiebeln beim schneiden grün und weiß trennen. Knoblauch pressen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. weiße Lauchzwiebelringe und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Brühe und Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Zucker würzen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Bohnen abgießen und abspülen. Zucchini und Tomaten klein schneiden. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Zucchini darin 5 Minuten anbraten. Tomaten Bohnen und grüne Lauchzwiebelringe zugeben und kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer und Thymian würzen. Alles zusammen geben und und guten Hunger.