Und hier 6 Ergebnis(e)
Toast Auflauf Rezeptfamilie
aus dem Ofen Hauptspeisen

Toast Auflauf

Toast Auflauf

Toast Auflauf

Ein leckerer Toast Auflauf selber gemacht und sorgt für eine Abwechslung.

  • 16 Scheiben Toastbrot
  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Msp. Pfeffer
  • Paprikapulver (beliebig)
  • 2 TL Oregano
  • 750 g Champingons (frische)
  • 5 Tomaten
  • 400 g Schinken (gekocht)
  • 300 g Käse (geraspelt)
  • 2 EL Butter

Vorbereitung

  1. Toast würfeln. Sahne und Milch verrühren. Die Gewürze dazu und alles über die Toastwürfel geben und durchziehen lassen.

  2. Die Champions in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen Tomaten und Schinken würfeln.

  3. Eine Auflaufform mit der Butter fetten.

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Toastbrotmasse in die Form geben. Die anderen Zutaten der Reihe nach darauf verteilen. Den Rest vom Toastbrot darüber geben. Zum Schluss den Käse draufstreuen.

Backvorgang

  1. Das Ganze bei 180°C Umluft ca. 30-35 min im Backofen überbacken.

    Dazu gab es einen Gurkensalat!

 
Blumenkohl indisch Rezeptfamilie
aus dem Topf Hauptspeisen

Blumenkohl indisch

Blumenkohl indisch

Blumenkohl indisch

Heute haben wir indisch gekocht und es hat für eine nette Abwechslung gesorgt.

  • 500 g Basmati Reis
  • 3 Stangen Lauch
  • 1 1/2 kg Blumenkohl
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 3 Dosen Tomaten, stückig
  • 3 EL ÖL
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • Zucker (beliebig)
  • etwas Kreuzkümmel, ganz
  • Salz (beliebig)
  • Pfeffer scharf

Vorbereitung

  1. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen, Lauch in Ringe schneiden.

  2. Beides waschen und abtropfen lassen.

Zubereitung

  1. Den Reis gemäß der Packungsanweisung garen, dann warm stellen.

  2. Das Öl erhitzen.

  3. Blumenkohl Porree und die Gewürze kurz anbraten, dann mit den Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen.

  4. Alles bei milder Hitze insgesamt 15-20 Minuten garen, der Blumenkohl sollte dabei nicht zu butterweich werden.

Serviervorgang

  1. Zum Schluss alles zusammen mit dem Reis servieren.

 
Vegetarischer Nudelauflauf - Kochen und Backen mit der Rezeptfamilie
aus dem Ofen Hauptspeisen

Vegetarischer Nudelauflauf

Vegetarischer Nudelauflauf

Vegetarischer Nudelauflauf

Heute mal ein Nudelauflauf ohne Fleisch für alle Vegetarier

  • 300 g Nudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Dosen Tomatenmark
  • Knoblauch (nach Belieben)
  • 4 EL Basilikum
  • 500 g Mozzarella
  • 500 g Cocktailtomaten

Vorbereitung:

  1. Nudeln in kochendes Salzwasser geben und in ca. 10 Minuten bissfest kochen.

  2. Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen.

Zubereitung:

  1. Tomatenmark in eine Schüssel füllen, mit Sahne glatt rühren und mit Pfeffer, Salz und in Streifen geschnittenem Basilikum würzen.

  2. Mozzarella abtropfen lassen und Cocktailtomaten vierteln.

  3. Die Hälfte vom Mozzarella und den Cocktailtomaten unter die Tomatensoße mischen.

  4. Nudeln abgießen, mit der Tomatensoße mischen und in eine flache Auflaufform geben.

  5. Restlichen Mozzarella und Cocktailtomaten über den Nudelauflauf verteilen. 

Backvorgang

  1. Vegetarischer Nudelauflauf wird auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten überbacken, bis der Mozzarella zerläuft.

Unser Tipp

Wir hoffen, dass Euch dieses Rezept gefällt und das nachmachen gut geling. Vegetarische Aufläufe können nämlich auch sehr lecker und schmackhaft sein. Wer gerne vegetarisch kocht, findet sicherlich in diesem Kochbuch hier noch die ein oder andere Anregung:

Werbung:
Vegetarischer NudelauflaufVegetarischer Nudelauflauf

 
Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse - Rezeptfamilie - Rezepte Kochen Backen Kochrezepte Backrezepte
aus dem Topf Hauptspeisen

Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse

Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse

Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse

Ein super leckeres Gericht, dass wahrscheinlich vielen Kindern schmecken wird: Spaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse

  • 750 g Cocktailtomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Basilikum (tiefgekühlt)
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Frischkäse
  • 750 g Spaghetti

Vorbereitung

  1. Die Tomaten halbieren oder achteln, mit Basilikum, zerdrücktem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Olivenöl mischen und durchziehen lassen.

Zubereitung

  1. In der Zwischenzeit die Nudeln bissfest kochen und abseihen.

  2. Den Frischkäse in einer tieferen Pfanne oder einem Topf schmelzen lassen, die Tomaten samt der Marinade dazu mischen, nur heiß werden lassen und abschmecken.

  3. Mit den Nudeln vermengen und sofort servieren.

Unser Tipp

Mit qualitativ hochwertigen Spaghetti schmeckt dieses Gericht unglaublich gut:

Werbung:
Spaghetti mit marinierten Tomaten in FrischkäseSpaghetti mit marinierten Tomaten in Frischkäse
 
Gnocchi-Auflauf
aus dem Ofen

Gnocchi-Auflauf

Gnocchi-Auflauf
Leckere Gnocchi als Auflauf, frisch aus dem Ofen.

Gnocchi-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

1,2 kg Gnocchis (Kühlregal),
Salz, Pfeffer,
250 g geriebener Käse (Gouda oder Appenzeller)
300 g Schlagsahne
5 Zwiebeln
500 g Cocktailtomaten
2 EL Öl
Fett für die Form

Zubereitung:

Gnocchi in kochendem Salzwasser nach Packungsbeilage zubereiten. Gnocchis abgießen und abtropfen lassen. Mit Sahne und Käse mischen. Mischung in eine gefettete Auflaufform füllen. Im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 200 Grad/ Umluft: 175 Grad/ Gas Stufe 3) ca 30 Minuten backen.

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelringe darin goldbraun braten. Tomaten zufügen und kurz mit braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Auflauf aus dem Ofen nehmen. Zwiebeln und Tomaten darauf verteilen.

Mediterane Tomatensuppe
Suppen

Mediterane Tomatensuppe

Mediterane Tomatensuppe
Tomatensuppe mal ganz mediteran.

Mediterane Tomatensuppe

Zutaten für 4 Personen:

2 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe
1 Dose Tomaten 425ml
Salz
Pfeffer
Edelsüß Paprika
Zucker
1/2 425 ml Dose weiße Bohnen
1 kleine Zucchini
75 g Cocktailtomaten
Thymian

Zubereitung:

Lauchzwiebeln beim schneiden grün und weiß trennen. Knoblauch pressen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. weiße Lauchzwiebelringe und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Brühe und Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Zucker würzen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Bohnen abgießen und abspülen. Zucchini und Tomaten klein schneiden. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Zucchini darin 5 Minuten anbraten. Tomaten Bohnen und grüne Lauchzwiebelringe zugeben und kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer und Thymian würzen. Alles zusammen geben und und guten Hunger.