Linsengemüse mit Fleischwurst und Bratkartoffeln

 
Linsengemüse mit Fleischwurst und Bratkartoffeln
Hausmannskost mal anders: Leckere Linsen mit saftiger Fleischwurst und Bratkartoffeln.

Linsengemüse mit Fleischwurst und Bratkartoffeln

Zutaten für 6 Personen:

150 g Linsen
1/8 Wasser
60g Karotten
2 Lorbeerblatt
800g Kartoffeln, festkochend
2 Zwiebeln
80g Mettwurst
20g Margarine
20g Mehl
Pfeffer, Salz
1 EL Essig
4EL Maiskeimöl
Paprikapulver
300g Fleischwurst

Zubereitung:

Linsen nach Packungsbeilage zur Hälfte fertig kochen.
Karotten schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Lorbeerblatt zu den Linsen geben.
Einen Deckel auflegen und die Linsen in ca. 20 Minuten weich kochen.
800g Kartoffeln schon am Vortag kochen.

Eine Zwiebel und Mettwurst in kleine Würfel schneiden. In einem Kochtopf Margarine auslassen, die Mettwurst und die Hälfte der Zwiebeln darin anbraten, mit Mehl bestäuben und leicht anschwitzen. Die Linsen zufügen, gut umrühren und leicht andicken lassen, wie oben auf dem Bild zu sehen. Linsen mit Pfeffer, Salz und Obstessig würzen. In einer Pfanne 1 EL Maiskeimöl erhitzen und die Bratkartoffeln mit den restlichen Zwiebeln darin braten. Bratkartoffeln mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen und beiseite schieben.

Fleischwurst in Scheiben schneiden. Restliches Maiskeimöl in der Pfanne erhitzen und die Fleischwurst darin kurz anbraten. Linsen mit Fleischwurst & Bratkartoffeln auf Tellern anrichten.

Gurken mit Hack und Reis

 
Gurken mit Hack und Reis
Gurken mit Hack gemischt auf Reis, sehr lecker.

Gurken mit Hack und Reis

Zutaten für 6 Personen:

1 kg Gurken
1 Dose Tomaten stückig mit Kräutern
500 g Hackfleisch, gemischtes
3-4 Tüten Reis
3 EL Essig (Wein- oder Apfelessig)
250 ml Gemüsebrühe
1 Bund Dill, fein gehackt
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer
4 EL saure Sahne

Zubereitung:

Die Gurek schälen und klein schneiden.(s.Bild)
Das Hackfleisch wird in etwas Öl heiß angebraten und mit Salz, Maggi und Pfeffer abgeschmeckt. Dazu kommen die Gurkenstücke hinzu, ca. 3-5 Minuten mit dem Hackfleisch anschmoren. Ablöschen mit den Dosentomaten und der Gemüsebrühe. Ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Gurken glasig geworden sind.

Nebenbei den Reis aufsetzen und wie gewohnt zubereiten.

Essig, Zucker, saure Sahne und Dill zu den Schmorgurken geben und abschmecken. Der Essig sollte mit leicht säuerlicher Note durchkommen, sonst noch etwas Essig dazugeben. Ca. 10 Minuten bei wenig Hitze nachgaren.

Den Reis unterrühren.

Pellkartoffel mit Fischstäbchen

 
Pellkartoffel mit Fischstäbchen
frische Pellkartoffeln, Fischstäbchen und knackiger Salat.

Pellkartoffel mit Fischstäbchen

Zutaten für 5 Personen:

8 Pellkartoffeln
400g rote Beete aus dem Glas
15 Fischstäbchen
Sour Creme
2 Packungen Salatmix
Öl
8 EL Essig
Salz, Pfeffer
4 TL Honig

Zubereitung:

Die Pellkartoffeln in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit die Salatsoße fertig machen. Essig, Salz, Pfeffer, Honig und 6 EL Öl verquirlen.
Salat mit der Soße vermengen.
Rote Beete angießen und in eine Schüssel umfüllen.
Fischstäbchen in Öl anbraten und danach klein schneiden.
Wenn die Kartoffeln gut sind, Kartoffeln aufschneiden, alle zutaten schön um die Kartoffel dekorieren mit Sour Creme und dann servieren. Lecker!!!!!

Knoblauchsuppe

 
Knoblauchsuppe
schmeckt viel besser als man meint

Knoblauchsuppe

Zutaten für 6 Personen:

2 Knolle/n Knoblauch, groß
300 g Zwiebeln
80 g Butter oder Margarine
1600 ml Fleischbrühe
4 EL Essig (Weißweinessig)
1000 ml Schlagsahne
160 g Parmesan
4 Eigelb
Salz und Pfeffer, weiß, aus der Mühle
1 Bund Schnittlauch, geschnitten

Zubereitung:

Die noch ungepellte Knoblauchknolle im Ganzen in einen vorgeheizten Ofen bei 200°C auf mittlerer Schiene 15 Minuten garen.

Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einen Topf mit Butter oder Margarine andünsten, dann die Fleischbrühe dazugießen und ca. 20 Minuten abgedeckt auf kleiner Stufe sieden lassen. Derweil die Zehen der etwas abgekühlten Knoblauchknolle häuten. Knoblauch mit in die Suppe geben und mit dem Pürrierstab pürieren. Sahne dazugeben und kurz aufkochen lassen.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und dem Weißweinessig abschmecken. Die 4 Eigelbe in einer Tasse mit etwas Suppe verquirlen und mit einem Schneebesen unter die fast kochende Suppe schlagen.Klein geschnittenen Schnittlauchröllchen dazutun und den geriebenen Parmesan auch.

Alles noch einmal aufkochen lassen und dann servieren.

Dazu schmeckt Brot.

Grüne Bohnensuppe

 
Grüne Bohnensuppe
ganz einfach und schnell gemacht

Grüne Bohnensuppe

Zutaten für 6 Personen:

900g Bohnen, grüne
500 g Kartoffel(n)
1 Bund Suppengrün
75 g Speck klein gewürfelt
1 Glas Würstchen
2 EL Gemüsebrühe
1 TL Bohnenkraut
Salz
Pfeffer
2 Liter Wasser
1 EL Essig – Essenz bei Bedarf

Zubereitung:

Die Bohnen waschen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Das Suppengrün putzen und in Streifen schneiden.

Die Speckwürfel in einem großem Topf auslassen. Bohnen, Kartoffeln und Suppengrün dazugeben. Das Wasser dazugießen, aufkochen und die Gemüsebrühe dazugeben. Die Suppe bei schwacher Hitze ca. 20-30 Min. köcheln lassen (bis Bohnen und Kartoffeln weich sind).
Wer mag, kann mit 1 EL Essig-Essenz die Suppe noch schmackhafter machen. Ansonsten nur mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Bohnenkraut dazugeben. Heiß servieren.

Anmerkung: Bohnenkraut ist ein Muss für jede Bohnensuppe.

Dazu reiche ich immer ein Baguettebrot.

Yum Yum Salat

 
Yum Yum Salat
So einfach und so lecker.

Yum Yum Salat

Zutaten für 6 Portionen:

1 großer Chinakohl
2 Pck. Nudeln, instant (Yum Yum) mit chicken flavour
6 EL Sonnenblumenkerne
100 g Mandelstifte
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
3 EL Zucker
4 EL Essig, (7-Kräuter Essig)
80 ml Öl, z. B. Walnussöl

Zubereitung:

Öl, Zucker, Essig, Pfeffer, Salz und die Kräuter aus der Nudeltüte (das Beutelchen mit den Gewürzen drauf) zusammen verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Den Chinakohl fein schneiden. Die Nudeln fein zerbröseln und zu dem Salat geben. Mandeln und Sonnenblumenkerne ohne Fett in der Pfanne hell anrösten und zu dem Salat geben.

Das Dressing erst 15 Minuten vor dem Verzehr über den Salat geben. Gut durchrühren und fertig ist der Yum-Yum-Salat!