Rahmporree mit Frikadellen und Kartoffeln

Rahmporree mit Frikadellen und Kartoffeln
Porree in Rahm mit leckeren Frikadellen und Salzkartoffeln, richtige Hausmannskost.

Rahmporree mit Frikadellen und Kartoffeln

Zutaten für 5 Personen:

Rahmporree

800g Porree
40g Butter
400g Schmand
1 TL Brühe, instant
Pfeffer weiß
4 EL Petersilie

Zubereitung:

Porree putzen und in Ringe schneiden. In einem Topf die Butter erhitzen. Porree zufügen und auf mittlerer Temperatur ca 5 Minuten weich dünsten. Schmand unterrühren und mit instant Brühe und Pfeffer leicht würzen. 4 EL Petersilie unterrühren fertig.

Frikadellen

1000g Hackfleisch
2 Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
80-100g geriebener Käse
2 TL Senf
2 Eier
3 TL Salz
2 TL Pfeffer
2 TL Ketchup
2 alte Brötchen

Zubereitung:

Die Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Die Zwiebel fein hacken und aus allen Zutaten ein Fleischteig erstellen.
Frikadellen formen und bei 200 Grad 40 Minuten im Backofen backen.

Mit frischen Kartoffeln oder Rösti servieren.

Gnocchi-Auflauf

Gnocchi-Auflauf
Leckere Gnocchi als Auflauf, frisch aus dem Ofen.

Gnocchi-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

1,2 kg Gnocchis (Kühlregal),
Salz, Pfeffer,
250 g geriebener Käse (Gouda oder Appenzeller)
300 g Schlagsahne
5 Zwiebeln
500 g Cocktailtomaten
2 EL Öl
Fett für die Form

Zubereitung:

Gnocchi in kochendem Salzwasser nach Packungsbeilage zubereiten. Gnocchis abgießen und abtropfen lassen. Mit Sahne und Käse mischen. Mischung in eine gefettete Auflaufform füllen. Im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 200 Grad/ Umluft: 175 Grad/ Gas Stufe 3) ca 30 Minuten backen.

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelringe darin goldbraun braten. Tomaten zufügen und kurz mit braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Auflauf aus dem Ofen nehmen. Zwiebeln und Tomaten darauf verteilen.

Fasskraut-Lasagne

Fasskraut-Lasagne
Kraut und Lasagne – das schmeckt.

Fasskraut-Lasagne

Zutaten für 4 Personen:

3 Zwiebeln
3 Paprika
2 EL Speiseöl
840 g Sauerkraut
5 EL Tomatenmark
200 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Zucker
Paprikapulver
12 Platten Lasagneplatten
Fett für die Form
350 g Creme fraiche
200 ml Milch
200 g Käse

Zubereitung:

Zwiebeln und Paprika in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Paprika darin andünsten. Sauerkraut, Tomatenmark und Brühe zugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Sauerkraut mit den Gewürzen pikant abschmecken und mit den Lasagneplatten abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten. Dabei mit dem Sauerkraut beginnen und mit den Lasagneplatten abschließen.
Creme Fraiche mit Milch verrühren, darüber geben, mit Käse bestreuen und bei 180 GRad ca 40-45 Minuten garen.

Spargel-Knödel-Gratin

Spargel-Knödel-Gratin
sehr lecker im Frühjahr

Spargel-Knödel-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

750g Knödel fertig
je 400 g weißer und grüner Spargel
Salz, Zucker
1 TL Margarine
6 Frühlingszwiebeln
1 Packung geriebener Käse
100g Parmaschinken
Für die Sauce:
2 EL Margarine
2 EL Mehl
100 ml Milch
Salz, Pfeffer
gemahlene Muskatnuss

Zubereitung:

Spargel putzen und Schälen. (Den grünen Spargel nicht schälen) In 5 cm lange Stücke schneiden, 1,5 l Wasser mit 1 TL Salz, 1 Prise Zucker und Margarine aufkochen und den weißen Spargel 10 Minuten darin garen. Grüner Spargel erst nach 5 Minuten Garzeit hinzufügen. Spargel und dabei das Spargelwasser auffangen.
Backofen aud 180 Grad (Umluft 160, Gas Stufe 3) vorheizen. Knödel nach Packungsanleitung garen. Ich habe die kleinen Knödel gewählt Dauer 7 Minuten.
Schinken in Streifen schneiden.
Für die Sauce:
Margarine in einem Topf erhitzen, Mehl dazugeben und anschwitzen, Milch und 300ml Spargelsud angießen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer und Muskat abschmecken.
Frühlingszwiebeln klein schneiden.
Spargel, Knödeln, Zwiebeln in eine Auflaufform geben und die Sauce drüber gießen. Käse überstreuen und 30-35 Minuten goldbraun backen.

Blumenkohlsuppe mit Käse/Lauch

Blumenkohlsuppe mit Käse/Lauch
schön cremig und sehr gesund

Blumenkohlsuppe mit Käse/Lauch

Zutaten für 6 Personen:

1400 ml Gemüsebrühe
800 g TK Blumenkohl
800 g TK Lauch
600 g Sahneschmelzkäse
2 TL Pfeffer, weiß, gemahlen
2 TL Paprikapulver, edelsüß
4 Prise(n) Salz
Baguette

Zubereitung:

In einem Topf die Gemüsebrühe zum kochen bringen. TK Blumenkohl und Porree hinzufügen. 10 Minuten köcheln lassen.
Danach würzen und den Schmelzkäse einrühren. Das ganze noch einmal 15 Minuten auf geringer Stufe köcheln lassen.

Baguette dazu servieren.

Käsesuppe mit Cabanossi

Käsesuppe mit Cabanossi
richtig herzhaft und lecker

Käsesuppe mit Cabanossi

Zutaten für 6 Personen:

375 g Cabanossi
2 Zwiebeln
750 g Kartoffeln
600 g Möhren
2 Stangen Lauch
45 g Fett zum Braten
2 EL Mehl
1 1/2 Liter Brühe
330ml Sahne
2 Becher Schmelzkäse mit Kräutern
5 EL Petersilie

Zubereitung:

Cabanossi in Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken. Kartoffeln in kleine Würfel, Möhren in Scheiben und Lauch in Ringe schneiden. Fett in einem Topf erhitzen und die Cabanossi-Scheiben darin anbraten. Aber nicht zu lange, sonst brennt es im Topf an.
Zwiebelwürfel zufügen und leicht andünsten. Mit Mehl bestäuben und Brühe unter Rühren angießen. Alles kurz aufkochen lassen. Sahne unterrühren. Kartoffeln und Möhren zufügen und alles bei mittlerer Hitze ca. 15 min. garen.
Dann die Lauchringe und den Schmelzkäse zufügen. Die Suppe solange weitergaren, bis der Käse ganz geschmolzen ist. Die Cabanossi-Käse-Suppe mit gehackter Petersilie würzen.