mexikanische Enchilada-Lasagne

 
mexikanische Enchilada-Lasagne
mexikanische Enchilada-Lasagne: Eine Mischung aus italienisch und mexikanisch, einfach nur lecker.

mexikanische Enchilada-Lasagne

Zutaten für 6 Personen:

350 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n), rote
2 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n) rot oder gelb
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 Dose Tomate(n), stückig mit Kräutern
300 g Natur-Joghurt
150 g Frischkäse, mit Paprika
Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
Tabasco
Chilipulver
1 Pck. Tortilla/s Wraps, Durchmesser 20 cm
1 Pck. Käse, geriebener
Öl, zum Anbraten

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Öl kurz anbraten. Hackfleisch hinzufügen, gut anbraten. Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen. Klein gehackte Paprika, den Mais und die Kidneybohnen zugeben und kurz mitbraten. Die gehackten Tomaten, den Joghurt und den Frischkäse zufügen, gut verrühren und aufkochen. Ca. 10-15 Min. köcheln lassen. Abschmecken, nach Wunsch mit Salz, Pfeffer,Paprika edelsüß, Chili und Tabasco nachwürzen.
In der Zwischenzeit eine Auflaufform einfetten.
Dann beginnen mit etwas Soße, 2 Tortillas nebeneinander legen (liegen ein bisschen übereinander, je nach Auflaufformgröße), Soße, Tortillas, mit Soße enden. Den geriebenen Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20 Min. überbacken, je nach Wunsch, wie braun der Käse werden soll.

Dazu habe ich Fladenbrot serviert.

Gnocchi Zucchini Pfanne

 
Gnocchi Zucchini Pfanne
Gnocchi Zucchini Pfanne: Mediteran in der Pfanne und so lecker.

Gnocchi Zucchini Pfanne

Zutaten für 6 Personen:

1200g Gnocchi
3 Zucchini
9 m.-große Tomate(n)
3 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
400 g Schafskäse
3 TL Oregano, gehäuft
3 EL Petersilie
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, gekörnte
3 EL Öl

Zubereitung:

Die Gnocchi in reichlich Salzwasser kochen.

Währenddessen die Tomaten grob würfeln, Zucchini fein würfeln oder in Stifte schneiden, Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden. Den Schafskäse zerkrümeln, hacken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten, die Zucchini auf höchster Hitze ca. 3 Minuten kräftig mit anbraten. Etwas Wasser hinzufügen und bei mittlerer Hitze ungefähr 8 Minuten dünsten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe vorsichtig würzen.

Nun die Tomaten, Schafskäse und Kräuter hinzufügen. Alles gut umrühren damit eine gebundene Masse entsteht. Nochmals abschmecken und ganz zum Schluss die Gnocchi unterheben.

Nudelsalat

 
Nudelsalat
ganz klassisch

Nudelsalat

Zutaten für 4 Portionen:

250 g Nudeln
½ Glas Würstchen
1 Dose/n Erbsen
4 Tomate(n)
5 Ei(er)
3 EL Miracel Whip
1 Becher Joghurt
½ TL Senf
Schnittlauch, Petersilie
Curry
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Nudeln al dente kochen.
In der Zwischenzeit kann man schon die Würstchen in kleine Stücke schneiden, die Tomaten ebenfalls. Falls gewünscht, kann man auch noch eine kleine Zwiebel zugeben – diese dann auch klein schneiden.
Dann 3 El. (groß) Miracel Whip mit einem Becher Joghurt vermischen – am besten gehts mit einem Quirl. Dann den Senf unterrühren, mit Curry, Pfeffer u. Salz abschmecken.
Mittlerweile müssten die Nudeln fertig sein. Diese dann gut abschrecken und evtl. kurz in kaltem Wasser abkühlen lassen. Die Eier ebenfalls gut abschrecken und ggf. in kaltes Wasser stellen.
Die Eier klein schneiden und zu den übrigen Zutaten geben. Dann Nudeln, weitere Zutaten und Soße vorsichtig (am besten geht`s in einer großen Schüssel) zusammen mischen. Zum Schluss noch die kleingeschnittenen Kräuter unterrühren. In eine andere Schüssel umfüllen. Garnieren. Fertig.

Italienischer Nudelsalat

 
Italienischer Nudelsalat
frischer italienischer Salat

Italienischer Nudelsalat

große Schüssel

Zutaten:

600 g Nudeln
600 g kleine Tomate(n)
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
8 EL Öl
4 EL Balsamico
4 EL Kräuter, z.B. tiefgefroren
Salz
Pfeffer, weiss
1 TL Senf, scharf
2 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt

Zubereitung:

Nudeln kochen, Tomaten würfeln, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, alles zusammen in eine Schüssel geben.

Aus den restlichen Zutaten ein Dressing herstellen und über die Nudeln, Tomaten und Frühlingszwiebeln geben.

Vermischen und mindestens 2 Stunden im ziehen lassen.

Couscoussalat

 
Couscoussalat
Zum Grillen ein wenig Couscoussalat?

Couscoussalat

Zutaten:

500 g Tomate(n)
500 g Salatgurke(n)
1 große Zwiebel(n), weiß
150 ml Olivenöl
2 Zitrone(n), den Saft davon
300 g Couscous, instant
Salz und Pfeffer
Minze
Petersilie
Schnittlauch
Estragon

Zubereitung:

Am Abend vorher den Couscous mit dem Olivenöl und dem gepressten Zitronensaft mischen, abdecken und im Kühlschrank kaltstellen.
Ganz wichtig: den Couscous NICHT vorkochen!!

Am nächsten Tag das Gemüse klein schneiden, die Tomaten häuten (im heißen Wasser für 60 Sekunden kochen), klein würfeln. Die Gurke klein würfeln. Die Zwiebel fein hacken. Das ganze Gemüse unter den Couscous rühren.

Die Kräuter fein hacken und unterrühren und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Mindestens 2 Stunden vor dem Essen kaltstellen.